Jury

Ausgewählt werden die zu prämierenden Beiträge von einer hochkarätigen Jury unter dem Vorsitz von Oliver Lehmann, Head of Stakeholder Relations des Institute of Science and Technology Austria (IST Austria) und langjähriger Vorsitzender des Klubs der Bildungs- und Wissenschaftsjournalisten. 

Die Juroren

Oliver Lehmann, Vorsitz

ist Wissenschaftsjournalist und Buchautor. Seine journalistischen Stationen waren u.a. die tageszeitung (Berlin), Falter (Wien), Merian und Stern (Hamburg) und BBC Worldservice. 1998 gründete Lehmann als Chefredakteur das Universum Magazin. Seit 2007 ist er am Institute of Science and Technology Austria (IST Austria) tätig, seit 2015 als Head of Stakeholder Relations. Lehmann war von 2012 bis 2018 Vorsitzender des Klubs der Bildungs- und Wissenschaftsjournalisten und ist Vorstandsmitglied des Klubs.

Mag. Sabine Hacker

ist seit 2020 Mediensprecherin des für Finanzen, Wirtschaft, Arbeit, Internationales und Wiener Stadtwerke zuständigen Stadtrats Peter Hanke. Hacker studierte Politikwissenschaft, Publizistik & Kommunikationswissenschaft und Englisch in Salzburg und an der Harvard Universität in Boston. Nach dem Studium sammelte sie Erfahrungen im Kommunikations- und Marketingbereich in den USA. Danach war sie u.a. in Wien Leiterin der Kommunikation und Pressesprecherin bei Mondi, RE/MAX und BAWAG PSK AG. 

PD Dr. Petra Herczeg

ist stellvertretende Studienprogrammleiterin und Senior Lecturer am Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft. Ihre Forschungsschwerpunkte sind Migration und Medien, Interkulturelle Kommunikation und Journalismusforschung. Seit Mai 2018 ist sie Core-Team-Mitglied der Interdisziplinären Forschungsplattform Mediatised Lifeworlds. Und seit 2002 freie Autorin beim Österreichischen Rundfunk (Gestaltung der Sendereihe „Menschenbilder). 

Dipl.-Ing.in Beatrix Rauscher

ist in der Magistratsdirektion-Baudirektion Projektleiterin der Wien Bahnareale der Stadt Wien. Sie ist Expertin im Bereich Verkehrsplanung, Mobilität und Stadtentwicklung. Beatrix Rauscher hat in der Universität für Bodenkultur Wien Kulturtechnik und Wasserwirtschaft studiert.

Mag. Walter Sattlberger

ist bei der Siemens AG Österreich seit 2014 Leiter der Media Relations & Digital Media und Konzernsprecher. Davor war Sattlberger unter anderem bis 2009 Leiter der Corporate Communications der ÖBB sowie Geschäftsführer der konzerneigenen Werbeagentur ÖBB-CI&M sowie ab 2006 Pressesprecher und Kommunikationsleiter bei Tele.ring. Er bringt viel Erfahrung sowie Know-How aus der Kommunikationsbranche mit in die WINFRA Jury. Walter Sattlberger studierte Handelswissenschaften an der WU Wien.