Über Winfra

Wiener Stadtwerke stiften JournalistInnenpreis WINFRA

Die Wiener Stadtwerke stiften den Journalismuspreis WINFRA. Der mit 15.000 Euro dotierte Preis für Infrastrukturjournalismus wird an Journalistinnen und Journalisten verliehen, die einen wertvollen Beitrag zur Vermittlung von Infrastrukturprojekten im Großraum Wien geleistet haben. Beim WINFRA gibt es die Kategorien Print, TV/Hörfunk, Online, Pressebild und einen Sonderpreis „Smart City“  der WINFRA-Jury.

Mit WINFRA sollen herausragende Arbeiten von Journalistinnen und Journalisten prämiert werden, die das komplexe Thema Infrastruktur inhaltlich wie auch stilistisch auf hohem Niveau gemeistert haben. Die Infrastrukturbeiträge sollen aufzeigen, dass Themen wie Daseinsvorsorge und Nachhaltigkeit unmittelbar mit Infrastrukturprojekten vor Ort zusammenhängen. Mit diesem Preis soll journalistische Qualität gefördert und JournalistInnen ausgezeichnet werden, die urbane Infrastrukturthemen aufgegriffen und mit ihrer Arbeit dazu beigetragen haben, das Bewusstsein und Verständnis für urbane Infrastrukturprojekte zu fördern und zu verbessern.